Namhafte Architekten haben mit Temme // Obermeier filigrane Membranbauten umgesetzt und uns als verlässlichen Partner an ihrer Seite kennengelernt. Durch den Einsatz von Membrane im Dach oder in der Fassade einzusetzen lassen sich Themen wie

  • leichte Bauweise,
  • geschwungene, bionomische Formen,
  • freie Gestaltungsform und anmutende Ästhetik,
  • Transparenz bzw. Transluzenz,
  • neue faszinierende Erscheinungsformen sowie
  • Bauen von sinnlich erlebbarer Architektur und Design

verwirklichen. Einen kurzen Einblick, über unsere in diesen Punkten realisierten Projekte, erhalten Sie hier.

Der textilen Architektur sind kaum Grenzen gesetzt und bietet eine Vielfalt an Formgebung, Farbgestaltung und faszinierenden Ansichten. Für nähere Informationen kontaktieren Sie uns!