Hauptbahnhof Graz

Hochlichtdurchlässiges PTFE-Textildach

Technische / allgemeine Informationen:

Membrankonstruktion: PTFE (Tenara)
Größe/m²:  1.650 m²
Architekt: ARGE PUG, Büro Zechner & Zechner
Bauherr: ÖBB – Infrastruktur Aktiengesellschaft Praterstern
Montage Membrane: 2014 und 2015, 3 Bauabschnitte

Projektbeschreibung

Die ÖBB Infrastruktur AG betreibt in Österreich die Bahninfrastruktur. Mit rund 15 Mio. Fahrgästen gehört der Grazer Hauptbahnhof bereits heute zu den wichtigsten Verkehrsknotenpunkten in Österreich und es wird ein weiterer Zuwachs erwartet. Mit dem Umbau des Hauptbahnhofs wurde der Bahnhof für die zukünftigen Anforderungen, gerade auch in Bezug auf Aufenthaltsqualität ausgerichtet, denn eine erhöhte Aufenthaltsqualität steigert auch die Attraktivität des Bahnverkehrs. Die innovativen und hochlichtdurchlässigen PTFE-Gewebe, die großflächig als Oberlichter von Temme // Obermeier für die modernen Bahnsteigüberdachungen geplant, gefertigt und montiert wurden, sorgen für angenehmes, blendfreies Tageslicht im Bereich der Bahnsteige. Es wurden 3 Oberlichter mit insgesamt 1.650 m² Dachfläche in 3 Bauabschnitten in den Jahren 2014 und 2015 realisiert. Nach dem Bahnhof in Salzburg hat Temme // Obermeier mit diesem Projekt bereits das zweite Projekt der ÖBB Infrastruktur mit PTFE-Geweben ausgestattet und ist als kompetenter Partner für Membranbau in Verkehrsinfrastrukturprojekten bei Planern und Betreibern etabliert.