Membranarchitektur für Sport- und Freizeitanlagen

In der Sport- und Freizeitarchitektur spielt Membranbau in der ersten Liga. Dies beweisen viele Stadiondächer und –fassaden aus Membranwerkstoffen. Genauso vielfältig wie die Freizeitaktivitäten sind die Einsatzmöglichkeiten der Membranarchitektur.

In Schwimmhallen und Freizeitbädern bieten ETFE-Folienkissendächer von Temme // Obermeier Schutz vor Witterung und sorgen durch eine unvergleichliche Lichtdurchlässigkeit und einem kompletten Lichtspektrum für optimale Lichtbedingungen - beispielsweise für tropische Pflanzen. Gleichzeitig wird durch die geringe Nachhallzeiten der Lärmpegel im Gebäude reduziert. 

  • Tribünendächer
  • Stadiendächer und –fassaden
  • Freilichtbühnen
  • temporäre Veranstaltungsbauten
  • Zoos