Temme Obermeier

Neuigkeiten

Baufortschritt Hauptbahnhof Chemnitz

Die Umgestaltung des Chemnitzer Hauptbahnhofs durch das Berliner Architekturbüro Grüntuch Ernst wird sichtbar. Die neue Fassade des Bahnsteiggebäudes wird mit Membrankissen ausgestattet, die zugleich mittels LED-Technik als Medienfassade fungieren soll.
Für die Außenhülle werden auf 3.850 m2 pneumatische Kissenelemente aus ETFE in unterschiedlichen Größen an der Stahlkonstruktion angebracht, für den Innenraum werden Alu-Rahmen mit einem PTFE-Glas-Mesh bespannt.
Die Fertigstellung ist für 2014 geplant.


3. Dezember 2013

Fertigstellung Fritz-Lipmann-Institut, Jena

Der Institutsneubau fügt sich in seiner äußeren Gestalt in den bestehenden Wissenschaftscampus ein, bei maximaler Belichtung für die Innenräume mit natürlichem Tageslicht und minimaler Einsicht von Außen nach Innen.

Die transluzente Fassade aus PTFE Glas als offenporiges Gittergewebe spannt über ein umliegendes, eigens für die Anforderungen der Architektur entwickeltes Rahmensystem. Zugunsten des homogenen Erscheinungsbildes wurde der Fugenverlauf zwischen den Elementen auf ein Minimum reduziert, bei einer Rahmentiefe von max. 140mm. Ein gefedertes nachspannbares System hält die Membranspannung auch bei sich ändernden Wetterbedingungen auf einem gleichbleibenden Niveau.
link zum Projekt


3. Dezember 2013
NEU