DWI, Aachen

pneumatische ETFE Innenhofüberdachung

Technische / allgemeine Informationen:

  • Membrankonstruktion: ETFE Innenhofüberdachung, pneumatisch, 2lagig
  • Größe/m²:  480
  • Architekt: Carpus & Partner AG
  • Bauherr: DWI an der RWTH Aachen e.V.
  • Montage Membrane: Oktober 2011
Projektbeschreibung Innenhöfe von Gebäuden aller Art sind meist beliebte Treffpunkte und Aufenthaltsorte. Um sie in unseren Breiten möglichst lange nutzen zu können, bedarf es einer Überdachung, die vor Wind und Wetter schützt. Deshalb wünschte sich auch das Deutsche Wollforschungsinstitut an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen für seinen neuen Innenhof eine solche Überdachung. Das Institut war bereits in den vergangenen Jahren gewachsen und wird auch künftig größer werden. Deshalb ließ die Universität weitere Räume für Forschung, Verwaltung und Professur nach Plänen von Carpus Partner bauen. Der neue L-förmige Baukörper umschließt mit dem ebenfalls L-förmigen Bestandsgebäude einen quadratischen Innenhof. Darüber spannt sich das Dach aus ETFE-Folienkissen inklusive der Stahltragkonstruktion auf, das aus dem Hause Temme // Obermeier stammt. Das Tragwerk besteht aus filigran wirkenden linsenförmigen Stahlträgern, die miteinander verbunden sind. Die Folienkissen füllen alle dazwischen entstehenden Flächen aus und bilden dadurch einen effektiven Regenschutz, der gleichzeitig den Blick in den Himmel frei lässt.